Uni-Logo
Artikelaktionen

Ringvorlesung im SoS 2017

Canticum canticorum

Heilige Bücher in Judentum, Christentum und Islam

 

Die interdisziplinäre Ringvorlesung Mittelalter- und Renaissanceforschungen des Mittelalterzentrums der Universität Freiburg findet jeweils Mittwochs, um 18-20 Uhr c.t.  im HS 1199, KG I statt.

Den aktuellen Flyer der Ringvorlesung könne Sie hier herunterladen.
 

26. April 2017

Erik Petry (Basel): Vom autoritativen Schreiben, ‚portablen Vaterland‘ und der Notwendigkeit zur Interpretation. ‚Heilige Bücher‘ im Judentum.

10. Mai 2017

Rainer Warland (Freiburg): Buchdiskurse und byzantinische Identitäten.

17. Mai 2017

Racha Kirakosian (Harvard): Zur Materialität mystischer Bücher im christlichen Mittelalter.

14. Juni 2017

Karl-Heinz Braun (Freiburg): Darf man heilige Texte ändern? Zur Kontroverse um die Revision des (lateinischen) Bibeltextes im Humanismus.

28. Juni 2017

Stefanie Brinkmann (Hamburg): Heiliger Text und Materie. Zu Entwicklung und Produktion von Koranmanuskripten.

12. Juli 2017

Johanna Pink (Freiburg): Der Koran. Lehr- und Auslegungstraditionen.

 

 

 

Bildnachweis für den Kopfbereich:Canticum canticorum, 
Niederlande ca. 1465, ©Bayrische Staatsbibliothek.

Benutzerspezifische Werkzeuge